© Christophe Gateau

Corona-Neuinfektionen – kritischer Anstieg im Raum Bamberg-Unveränderte Zahlen im Raum Forchheim

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Raum Bamberg steigt.

Wie das Landratsamt aktuell mitteilt, hat der Fachbereich Gesundheitswesen in der Nacht auf heute 14 Neuinfektionen registriert. Somit sind aktuell 59 Menschen mit dem Covid 19-Virus infiziert, 26 in der Stadt und 33 im Landkreis Bamberg. In Stadt und Landkreis Forchheim bleibt laut Landratsamt die Zahl der Coronainfizierten unverändert bei 14.

 

Hier die Infos aus dem Landratsamt Bamberg:

14 neue Infizierte

 

Steigendende Tendenz der Inzidenzwerte

 

 

  1. Oktober 2020

 

Bamberg – Hält die Tendenz der letzten Tage an, dann steuert die Region Bamberg in absehbarer Zeit auf Warnwerte für Corona-Inzidenzen zu.

 

Von Dienstag auf Mittwoch registrierte der Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg 14 Neuinfektionen. Insgesamt sind damit aktuell 59 Menschen mit dem Covid19-Virus infiziert, 26 in der Stadt und 33 im Landkreis Bamberg.

 

Aus den Infektionen der zurückliegenden sieben Tage errechnet sich der Inzidenzwert. Dieser beträgt für die Stadt Bamberg aktuell 23,2 und für den Landkreis 14,9. Von Ende Mai bis Mitte September waren diese Werte sowohl in Stadt als auch Landkreis Bamberg mit zwei kurzen Ausnahmen einstellig.

 

Der erste neu eingeführte Warnwert liegt bei 25. Wird dieser überschritten, dann sind Gesundheitsbehörden und Kreisverwaltungen gehalten, zu überlegen, ob (zusätzlichen) Maßnahmen bei Veranstaltungen des Profisportes mit Zuschauern ergriffen werden müssen.

 

Ab einem Warnwert von 35 empfehlen Bundes- und Staatsregierung den Gesundheitsbehörden zum Beispiel dringend zusätzliche Kontaktbeschränkungen und/oder die Ausweitung der Maskenpflicht. Ab einem Grenzwert von 50 werden diese dringenden Empfehlungen zur Pflicht.

Herunterladen

Herunterladen

 

Hier die Infos aus dem Landratsamt Forchheim:

im Landkreis Forchheim sind zum Zeitpunkt 07.10.2020, 16:46 Uhr 14 Personen nachweislich positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet.

 

Die Zahl der Genesenen beträgt 291.

Insgesamt gibt/gab es damit bisher 309 Infektionen im Landkreis Forchheim.

4 Personen sind an COVID-19 verstorben.

 

Die 14 infizierten Personen wohnen in folgenden Gemeinden:

3 Forchheim

3 Neunkirchen am Brand

1 Weißenohe

1 Pretzfeld

2 Kirchehrenbach

1 Hausen

1 Weilersbach

1 Ebermannstadt

1 Obertrubach