© NEWS5 / Merzbach

32-Jähriger bleibt nach Unfall mehrere Stunden im Auto eingeklemmt

Auf der B22 bei Ebrach im Landkreis Bamberg ist gestern am frühen Morgen ein 32-Jähriger aus bisher noch ungeklärter Ursache in den Graben gekracht. Keiner bemerkte den Unfall – der Mann war fast zwei Stunden bei Minusgraden in seinem Auto eingeklemmt. Der Kommandant der Ebracher Feuerwehr Jürgen Gillich bittet deshalb:

Der 32-Jährige erlitt durch das stundenlange Ausharren in der Kälte eine Unterkühlung und durch den Unfall selbst leichte Verletzungen.