Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

77-Jährige fährt beim Ausparken Frau an und rammt Hausmauer

Beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes hat eine 77-Jährige in Schwaben die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie fuhr eine dahinter stehende Frau an, schrammte zwei geparkte Autos und rammte schließlich noch die Mauer eines Ladens in Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg), wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die 79 Jahre alte Frau hinter dem Wagen habe der Autofahrerin am Montag eigentlich signalisieren wollen, dass der Weg frei sei und sie ausparken könne. Aus bislang ungeklärter Ursache habe die 77-Jährige die Passantin dann aber erfasst. Die Frau habe danach ihr Lenkrad weiter eingeschlagen lassen und die Fahrt fortgesetzt, so dass es zu den weiteren Schäden kam.

Beide Frauen wurden in Krankenhäuser gebracht. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf rund 35.000 Euro.