© Sven Hoppe

75 000 Bayern-Fans feiern Schweinsteiger beim Abschiedsspiel

München (dpa) – Ein tief bewegter Bastian Schweinsteiger hat bei seinem Abschiedsspiel in München noch einmal das Bayern-Trikot mit der Nummer 31 getragen. Beim 4:0 (2:0) des deutschen Fußball-Meisters gegen Schweinsteigers aktuellen Verein Chicago Fire spielte der 34-Jährige in der zweiten Hälfte zur Freude der 75 000 Zuschauer in der Allianz Arena nochmals zusammen mit den alten Kameraden wie Arjen Robben, Thomas Müller oder Franck Ribéry, mit denen er 2013 die Champions League gewonnen hatte. In der 84. Minute gelang ihm sogar mit einem Volleyschuss das 4:0. «Oh, wie ist das schön», sangen die Fans und feierten ihren «Fußball-Gott». Die weiteren Treffer erzielten Serge Gnabry, Sandro Wagner und Arjen Robben.