© Stefan Puchner

74-Jähriger stirbt nach Unfall auf Landstraße im Landkreis Forchheim

Ein 74-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall gestern Abend  im Landkreis Forchheim gestorben. Wie die Polizei Oberfranken mitteilt, war der Mann kurz vor Bammersdorf in das Heck eines Minis gekrackt. Der 18-jährige Fahrer war zum Unfallzeitpunkt sehr langsam gefahren, weil vor ihm ein Radfahrer fuhr. Warum der 74-jährige in das vor ihm fahrende Auto krachte, ist noch unklar. Der Minifahrer wurde leicht verletzt, sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Der 74-jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch gestern Abend im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen ist.