Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße., © Marcel Kusch/dpa

71-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand

Ein 71 Jahre alter Mann ist bei einem Wohnhausbrand in Nürnberg ums Leben gekommen. Aus der Wohnung des Mannes drang dichter Rauch und Flammen, deswegen hatten andere Bewohner des Mehrfamilienhauses die Feuerwehr alarmiert. Die konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen verhindern. Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte die von schweren Brandverletzungen gezeichnete Leiche des Mannes. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.