70-Jähriger nach Badeunfall bei Aindling vermisst

Ein 70-Jähriger ist bei einem Unfall in einem Badesee in Schwaben vermutlich ums Leben gekommen. Der Mann habe plötzlich mit den Schwimmbewegungen aufgehört, sei untergegangen und nicht mehr aufgetaucht, teilte die Polizei am Samstag in Augsburg mit. Möglicherweise habe er an körperlichen Beschwerden gelitten. Seine Ehefrau habe das Geschehen in dem See bei Aindling (Landkreis Aichach-Friedberg) vom Ufer aus beobachtet, hieß es von den Beamten.

Seit dem Vorfall am Freitagnachmittag suchten Helfer nach dem Vermissten. Am Samstag wurde die Suche fortgesetzt, die Ermittler gehen aber inzwischen nicht mehr davon aus, den 70-Jährigen noch lebend zu bergen.