© Daniel Bockwoldt

32-Jähriger nach Hausbrand schwer verletzt

Irlbach (dpa/lby) – Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Irlbach (Landkreis Straubing-Bogen) ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 32-Jährige habe den Brand am Sonntagabend selbst bemerkt und daraufhin den Notruf gewählt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er wurde noch am Abend in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Den Schaden bezifferte die Polizei nach ersten Schätzungen auf rund 100 000 Euro.