32-Jähriger greift Ehefrau mit Messer an

Ein 32-Jähriger soll in Erlangen seine Ehefrau im Streit mit einem Messer angegriffen haben. Sie sei dabei glücklicherweise nur leicht verletzt worden und habe aus der Wohnung flüchten können, so ein Polizeisprecher heute. Nachbarn hatten den Vorfall am Samstag mitbekommen und die Polizei verständigt. Der 32-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Ihr Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.