29-Euro Ticket? Für die Stadtwerke Bamberg nicht der Weg in die Verkehrswende

Das 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr läuft Ende August aus. Die Vorsitzende des Bundesverbandes der Verbraucherzentrale, Ramona Popp, hat sich deshalb für eine nahtlose Nachfolgeregelung ausgesprochen. Sie fordert die Einführung des 29-Euro-Tickets. Für den Sprecher der Stadtwerke Bamberg, Jan Giersberg ist aber eine günstige Regelung keine dauerhafte Lösung.

Die günstigen Preise tragen zudem auch Verluste für private Busunternehmen mit sich. Laut dem Busverband Deutscher Omnibusunternehmen, würden Klassen- und Vereinsfahrten deutlich weniger private Busunternehmen beauftragen.