© News5/Merzbach

23-Jährige Fahrerin verliert Kontrolle über ihren Sattelzug

Auf der A3 Würzburg Richtung Nürnberg kam es am Mittwoch (04.01.2023) zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Kitzingen/Schwarzach zu einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich. Eine 23-Jährige Lastwagenfahrerin verlor in einer Kurve in der Baustelle die Kontrolle über ihren mit Bierflaschen beladenen Sattelzug, durchbrach die Mittelleitplanke und kippte auf der Fahrerseite auf die Gegenfahrbahn verteilte so die gesamte Ladung auf der A3. „Glücklicherweise konnten andere Verkehrsteilnehmer ausweichen. Zwei weitere Pkw sind dann zwar in die herausfallende Ladung gefahren beziehungsweise darauf steckengeblieben, es wurde aber niemand verletzt“, so Polizei Einsatzleiterin Jutta Kundmüller. Glück hatte auch die Lastwagenfahrerin. Drei Ersthelfer konnten die verletzte Frau aus ihrem Führerhaus befreien. „Bin aus dem Wagen rausgesprungen und hab die Frau aus dem LKW gezogen“, so Ersthelfer Roger Bremen. Die A3 wurde für die Aufräumarbeiten des Scherbenmeeres auf d er Fahrbahn über Stunden voll gesperrt.