Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet., © Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

18-Jähriger Bamberger ruft nachts Polizei auf den Plan

Ein Streit in der Bamberger Zollnerstraße hat vergangene Nacht (30.07) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein 18-Jähriger hatte seinen Kontrahenten geschlagen und war dann geflüchtet. Die herbeigerufenen Streifen konnten den jungen Mann zwar schnell ausfindig machen. Allerdings zeigte sich dieser überhaupt nicht einsichtig. Erst wollte er seine Personalien nicht herausgeben, dann wurde der 18-Jährige aggressiv. Er versuchte die Beamten anzugreifen und widersetzte sich den Maßnahmen der Polizei. Letztlich musste er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Auf ihn kommen jetzt mehrere Anzeigen zu.