© Mohssen Assanimoghaddam

100 000 Euro Schaden nach Brand in Kiesgrube

Fürstenfeldbruck (dpa/lby) – Bei einem Brand in einer Kiesgrube in Fürstenfeldbruck ist ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte eine Siebemaschine am Dienstagabend Feuer gefangen und wurde beim Brand komplett zerstört. Laut Polizei haben Schweißarbeiten den Brand ausgelöst, nachdem die eigentlichen Arbeiten in der Kiesgrube bereits beendet waren. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 100 000 Euro.