Besucher sitzen in einem Kinosaal., © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

„1. Main FlussFilmFest“ kommt auch nach Bamberg

In 14 fränkischen und hessischen Städten entlang des Mains findet erstmals im März 2023 ein Filmfestival statt. Gezeigt werden Filme über frei fließende Flüsse in aller Welt, Staudammrückbau oder Wasserversorgung und -knappheit, so das Netzwerk Main in Knetzgau im Landkreis Haßberge in einer aktuellen Meldung. Es richtet das „1. Main FlussFilmFest“ mit dem Bamberger Verein Flussparadies Franken und der Berliner Stiftung Living Rivers aus. Los geht´s am 14. März in Bayreuth, zu Ende geht es am 26. März in Frankfurt. Auch Bamberg ist ein Spielort. Das Festival wandert von der Quelle des Mains bis zur Mündung. Geplant ist auch ein Wettbewerb für junge Animateurfilmer.