Zweimal gekracht hat es seit gestern im Landkreis Forchheim.

Zum Glück blieb es bei leichten Verletzungen und Blechschäden.

 

Heute am frühen Morgen kam ein Autofahrer in der Nähe des Gewerbegebiets in Gräfenberg auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommen Wagen. Dessen Fahrer verletzte sich leicht und kam ins Krankenhaus. Der Schaden: 5.300 Euro. Bei Neunkirchen am Brand erkannte ein Autofahrer gestern Morgen in der Josef-Kolb-Straße einen stehenden Laster zu spät und fuhr auf ihn auf. Ein Mann zog den Fahrer des stehenden LKWs noch zur Seite. Trotzdem wurde der Mann zwischen dem Laster und dem Auto eingeklemmt.

Der Mann verletzt sich zum Glück nur leicht und kam ins Krankenhaus nach Forchheim. Der Schaden: 10.000 Euro.