Zwei Grippetote im Raum Bamberg, darunter ein Kind – Gesundheitsämter rufen zur Impfung auf!

Die Gesundheitsämter in der Region Bamberg-Forchheim rufen zur Grippeimpfung auf. Der traurige Grund: zwei Grippetote im Raum Bamberg – darunter ein Kind. Derzeit häufen sich die Grippeerkrankungen. Wie das Landratsamt Bamberg aktuell mitteilt, empfehlen die Gesundheitsämter den Vierfachimpfstoff. Er ist auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 2 bis 17 Jahren geeignet. Besonders empfehlen die Behörden die Impfung für Menschen ab 60 Jahren, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die chronisch krank sind, Schwangere, medizinisches Personal und Menschen, die berufsbedingt mit sehr vielen Mitmenschen in Kontakt sind.