Zu laute Selbstbefriedigung hat in Bamberg einen Mann direkt in die Polizeizelle gebracht.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag onanierte der Mann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses dermaßen laut, dass für die Nachbarn an Schlaf nicht mehr zu denken war. Zunächst konnte der Mann davon überzeugt werden, dass laute Treiben zu unterlassen. Später gab´s eine neue Beschwerde. Der Onanierer war unbelehrbar und kam in Polizeigewahrsam. Ihm droht jetzt eine Anzeige wegen Ruhestörung.