© Caroline Seidel

Zahl der Organspenden in Bayern gestiegen

München (dpa/lby) – Die Zahl der Organspenden hat in Bayern entgegen dem deutschlandweiten Trend leicht zugenommen. Das berichtete die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO). Demnach haben im vergangenen Jahr im Freistaat 143 Menschen Organe gespendet. Das waren 22 mehr als noch im Vorjahr. In ganz Deutschland nahm laut DSO die Zahl der Organspender hingegen erneut ab. Mit 797 Menschen zählte die DSO bundesweit 60 Spender weniger als im Vorjahr. Die Gesellschaft sieht diese Entwicklung mit Sorge. Auch die «Süddeutsche Zeitung» (Samstag) berichtete über das Thema, allerdings auf Grundlage anderer Zahlen.