Wohnungen sind in Bamberg schwer zu bekommen…

… da kommt es gelegen, dass ein Autohändler am Kunigundendamm seine Zelte abbricht und bald an den Berliner Ring zieht. In der Wunderburg wird somit Platz geschaffen für einen Wohnkomplex. Die ersten Entwürfe waren den Anwohnern zu hoch, das Haus würde zu viel Schatten werfen. Die Planer haben nachgebessert. Dazu Oberbürgermeister Andreas Starke gestern im Bausenat:

Auch bei den Stadträten kamen die neuen Pläne gut an. In dem Komplex sind 120 Wohnungen vorgesehen.