Wohnungen sind in Bamberg Mangelware – das bekommen auch Studenten zu spüren

Zum Beginn für das bevorstehende Sommersemester erneuern deshalb Oberbürgermeister Andreas Starke und Uni-Präsident Godehard Ruppert ihren Appell an Bamberger Vermieter. Darin bitten sie, zu prüfen ob man Räume für Studierende anbieten kann. Es seien viele Anstrengungen unternommen worden, doch diese reichten nicht aus. Es müsse verhindert werden, dass junge Menschen nicht in Bamberg studieren, weil sie keine Wohnung finden. In einem Online-Portal können Interessierte ihre möglichen Angebote einstellen.

Das Studentenwerk Würzburg stellt hierfür ein gut besuchtes Online-Wohnportal bereit, in das Sie Ihre Angebote einpflegen können. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit unter www.studentenwerk-wuerzburg.de/wohnen/privatzimmervermittlung.html.