Willkommen im Arbeitsalltag!

Für 3340 Auszubildende in Oberfranken beginnt heute das neue Ausbildungsjahr. Auch wenn es vor allem in der Industrie und im Dienstleistungsbereich ganz gut um die Zahl der Azubis steht, sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Lehrstellen unbesetzt. Gabriele Hohenner, die Hauptgeschäftsführerin der IHK Oberfranken, im Radio Bamberg Interview:

Auch nach dem offiziellen Ausbildungsstart heute hat man noch die Möglichkeit eine Ausbildung zu starten. In den meisten Fällen geht das laut IHK sogar bis zum Jahresende.