Wer in der Region Bamberg-Forchheim an einer Bahnstrecke lebt, der kann ein Lied vom Lärm der Eisenbahnen singen.

 

Deshalb weist aktuell die Stadt Forchheim auf den sogenannten Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamtes hin. Das bedeutet:

Bürger an den Haupteisenbahnstrecken in Deutschland können auf einer speziellen Internetplattform den Verantwortlichen und Planern mitteilen, wo der Schuh drückt. Einziger Wehrmutstropfen speziell für die Forchheimer: mit dem aktuellen ICE-Ausbau in Forchheim hat das Ganze nichts zu tun. Die Aktion läuft bis zum 7. März. Wo genau, das finden Sie hier:

 

www.laermaktionsplanung-schiene.de

www.eba.bund.de/lap.