Wer in Bamberg eine Mietwohnung sucht, der ist oft Kummer gewohnt

Das gilt auch für Menschen, die auf der Suche nach einer Sozialwohnung sind. 350 bis 450 Wohnungen fehlen in der Stadt, das ist gestern im Konversionssenat klargeworden. Die Hintergründe: in den letzten Jahren sind überwiegend Wohnungen in der mittleren und oberen Preisklasse entstanden. Und: die Nachfrage für solche Wohnungen ist durch anerkannte Flüchtlinge größer geworden. Die Reaktion der Stadträte: Die Stadt muss handeln und so schnell wie möglich die Voraussetzungen für neue Sozialwohnungen schaffen.