Weil er Zivilcourage bewiesen hat, ist jetzt in Bamberg ein Busfahrer geehrt worden.

Passiert war der Vorfall im April: ein 21-Jähriger hatte im Stadtbus randaliert und Fahrgäste belästigt. Der Busfahrer Uwe Smola forderte den Randalierer auf, den Bus zu verlassen. Nachdem der das nicht tat, schob ihn Smola kurzerhand aus dem Bus und kassierte dafür Schläge. Kurze Zeit später wurde der aggressive Mann festgenommen – für Uwe Smola folgte wegen seiner Verletzungen ein längerer Krankenhausaufenthalt. Zwischenzeitlich ist er aber wieder im Dienst.

(v. l. n. r.): Ltd. Polizeidirektor Thomas Schreiber (Leiter PI Bamberg-Stadt), Uwe Smola, Dr. Michael Fiedeldey (Geschäftsführer Stadtwerke Bamberg), Peter Scheuenstuhl (Leiter d. Verkehrsbetriebs STWB), Jens Eske (Mitarbeiter d. Fahrdienstleitung STWB)

Quelle: Polizei