Weil er auf dem Staffelberg saß und onanierte muss sich ein 27-Jähriger wegen Exhibitionismus verantworten.

Gestern Mittag musste die Polizei Bad Staffelstein auf den Staffelberg ausrücken, weil dort ein Mann „splitterfasernackt“ an der vorderen Felsenkante onanieren würde. Als die Streife dort ankam, war er – immer noch nackt – in der Nähe der „Zwergeleshöhle“ unterwegs. Die Polizei hat den 27-Jährigen festgenommen und an das Gesundheitsamt übergeben. Außerdem gibt es noch eine Strafanzeige wegen Exhibitionismus.