Warnstreiks in Oberfranken.

Die Gewerkschaft ver.di geht am kommenden Mittwoch erneut auf die Barrikaden. Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst fordert sie unter anderem 6 Prozent mehr Lohn. In Bamberg streiken die Beschäftigten der Sozialstiftung, der Stadtwerke, des Entsorgungs-und Baubetriebes, des Müllheizkraftwerks sowie des Garten- und Friedhofsamtes. Auch das Bambados ist dem Tag zu. In Forchheim geht bei vielen Mitarbeitern der Stadt und des Landratsamtes nichts – dazu gibt es Warnstreiks in Lichtenfels und Bad Staffelstein.