„Vom Auto in den Bus“ ist out.

Vielmehr sollte das Motto „Vom Auto aufs Fahrrad“- gelten! Zumindest, wenn es nach Bambergs Grünen geht. GAL-Stadträtin Kiki Laaser möchte, laut einer aktueller Pressemitteilung die „Park& Ride“-Plätze erweitern. Sie schlägt vor, mit Fahrradboxen und Leihfahrrädern die vor allem bei Pendlern beliebten Plätze noch attraktiver zu gestalten. Das Ganze unter dem Motto „Park& Bike“. Je flexibler und vielfältiger das Angebot sei, desto weniger Verkehr belaste die Innenstadt mit Lärm und Abgasen, so Laaser.