Viele Hausbesitzer in der Region Bamberg-Forchheim haben Fragen zum Thema „Heizen und Dämmen“ ihrer Häuser.

Gerade, wenn sie vielleicht ein älteres Haus besitzen. Der Landkreis Forchheim bietet deshalb ab dem 21. September dazu eine Vortragsreihe an:

Gebäudesanierung, Dämmung, Heiz-und Lüftungstechniken, oder Sonnenenergie – das alles sind Themenschwerpunkte, zu denen die Vorträge angeboten werden. Außerdem werden Teilnehmer über Fördermöglichkeiten des Bundes informiert, denn noch sind deutschlandweit für diese Jahr ausreichend Gelder vorhanden. Ein besonderes Highlight der Reihe ist der Vortrag zum Thema „E-Mobilität als Technologie der Zukunft“.

 

 

 

Runter mit den Energiekosten – Infos zum Heizen und Dämmen

Vorträge über die energetische Gebäudesanierung, Dämmung, Heiz- und Lüftungstechniken, Sonnenenergie.

 

Der Arbeitskreis Info-Offensive Klimaschutz des Landratsamtes Forchheim setzt im Herbst 2017 in Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreises Forchheim seine Vortragsreihe zu energetischer Sanierung, effizienten Heiztechniken und Nutzung erneuerbarer Energien fort. Ab 21. September finden jeweils am Donnerstagabend um 19.30 Uhr in einigen Gemeinden des Landkreises wieder Vorträge zu verschiedenen Energiethemen statt.

 

Für Hauseigentümer und Bauherrn, die ihr Wohnhaus energieeffizient machen oder mit Sonnenenergie versorgen möchten, ist es wichtig, sich rechtzeitig über die verfügbaren Techniken und Fördermöglichkeiten zu informieren. Schließlich handelt es sich um eine langfristige Investition, die gut überlegt und geplant sein sollte. Durch Maßnahmen an der Gebäudehülle (Fenster, Dämmung) und/oder Heiz- und Lüftungstechnik lassen sich die Energieverbrauchskosten deutlich reduzieren. Gleichzeitig verbessern sich die Lebens- und Wohnqualität und der Wert der Immobilie steigt.

 

Bei den einzelnen Vorträgen geht es um verschiedene innovative Heiztechniken (z. B. Hybridheizung, Holz-/Pellets-Anlagen, Anforderungen an Kamin- und Kachelöfen), die Nutzung erneuerbarer Energien (Solarthermie, Photovoltaik) oder eine dichte Gebäudehülle (Fenster, Dämmung). Außerdem gibt es bei einer Veranstaltung hilfreiche Tipps zum individuellen Sanierungsfahrplan. Wer sich für die Elektromobilität interessiert hat ebenfalls Gelegenheit, sich über E-Autos, E-Bikes, Pedelecs, Ladesäuleninfrastruktur und Umweltprämie zu informieren.

 

Für das Jahr 2017 stehen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW-Bankengruppe deutschlandweit noch ausreichend Fördermittel zur Verfügung. Schon für den Austausch der alten Heizungspumpe durch eine Energieeffizienzpumpe, den Einbau eines neuen Pufferspeichers oder andere Optimierungsmaßnahmen am Heizsystem gibt es vom BAFA einen 30%igen Zuschuss. Darüber hinaus kann über das 10.000-Häuser-Programm des Freistaats Bayern weiterhin der Heizanlagen-, Lüftungsanlagen oder Batteriespeicher-Bonus in Anspruch genommen werden.

 

Das Büro Energie und Klima des Landratsamtes Forchheim rät allen bau- und sanierungswilligen Hauseigentümern, sich gut über die technischen Voraussetzungen und die fristgerechte Antragstellung zu informieren. Oftmals ist der Zuschuss bereits vor Auftragserteilung zu beantragen; wer dies versäumt, geht leer aus.

 

 

 

 

 

Vortragsprogramm des AK Info-Offensive Klimaschutz Herbst 2017

 

 

Die Hybridheizung – Heizen mit Sonne, Luft, Holz, Öl oder Gas

Do, 21.09.2017, 19.30 Uhr

Egloffstein-Hundshaupten, grünes Klassenzimmer, Wildpark Hundshaupten 62

 

 

Ein Haus richtig Dämmen und Dichten – Sanierung an Dach, Wand, Fenstern

Do, 28.09.2017, 19.30 Uhr

Weingarts, Sportheim, Weingarts 265

 

 

Photovoltaik 2.0 – Instandhaltung, Überwachung und Optimierung von Bestandsanlagen

Do, 05.10.2017, 19.30 Uhr

Igensdorf-Stöckach, Vereinshaus FC Stöckach, Egloffsteiner Str. 11

 

 

Mein individueller Sanierungsfahrplan für eine energetische Gebäudesanierung

Do, 12.10.2017, 19.30 Uhr

Neunkirchen a. Br., Physiksaal Mittelschule, Schellenberger Weg 26

 

 

 

 

Lüftungstechniken – zentrale, dezentrale oder solare Lüftungsanlagen sorgen für gute Raumluft und verhindern Schimmelbildung

Do, 19.10.2017, 19.30 Uhr

Heroldsbach, Gasthaus Lindenhof, Löffelholzweg 6

 

 

E-Autos, E-Bikes, Pedelecs – Die Zukunft fährt elektrisch

Do, 26.10.2017, 19.30 Uhr

Ebermannstadt, Gasthaus Resengörg, Hauptstr. 36

 

 

Heizungsmodernisierung – Unser Haus braucht eine neue Heizung

Do, 09.11.2017, 19.30 Uhr

Gräfenberg, Vereinigte Raiffeisenbanken, Marktplatz 8

 

 

Photovoltaik – Strom selbst erzeugen, speichern und selber verbrauchen

Do, 16.11.2017, 19.30 Uhr

Eggolsheim-Unterstürmig, Umweltstation Lias-Grube, Lias-Grube 1

 

 

Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets) und Solarthermie

Do, 23.11.2017, 19.30 Uhr

Eggolsheim, Sitzungssaal im Gemeindezentrum, Hauptstr. 27

 

 

 

 

 

Feinstaubemissionen beim Heizen mit Holz – Anforderungen für Kamin- und Kachelöfen

Do, 30.11.2017, 19.30 Uhr

Landratsamt Forchheim, Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3

 

 

Bei allen Veranstaltungen können Fragen zu den jeweiligen Themenbereichen gestellt werden. Weitere Infos finden Sie im Programmflyer, der bei Ihrer Gemeindeverwaltung ausliegt bzw. unter www.lra-fo.de/klima.