Verträge liegen bereit: Klinikfusion Forchheim und Ebermannstadt vor dem Abschluss

Die Verträge liegen unterschriftsreif bereit – Nach 13 Jahren Vorarbeit und Planungen steht heute der offizielle Zusammenschluss der Kliniken in Forchheim und Ebermannstadt an. Am Nachmittag findet eine gemeinsame Sitzung des Kreis- und des Stadtrats statt, die Abgeordneten müssen den Plänen noch zustimmen. Das ist aber wohl nur noch reine Formsache. Die Grundlage für die Fusion ist ein gemeinsam ausgearbeitetes Medizinkonzept.