Vermeintliche Geiselnahme in Plankenfels im Landkreis Bayreuth.

Mittlerweile bestätigt die Polizei, dass SEK-Spezialisten zum Großeinsatz in Plankenfels angefordert wurden. Dennoch wurde noch nicht bestätigt, ob es sich um eine Geiselnahme handelt. Bekannt ist aber bereits, dass ein Wohnhaus in Plankenfels abgeriegelt wurde und um dieses Haus herum eine große Sperrzone errichtet wurde. In dieser Sperrzone befindet sich auch eine Gaststätte. Die Gastwirtin erklärte:

„Wir sind umringt von Polizei. Sie haben zwei Straßensperren errichtet, eine an der Schule und die andere am Kriegerdenkmal. Überall sind bewaffnete Polizisten. Niemand darf rein oder raus“

Weiterhin gesperrt ist die Ortsdurchfahrt in Plankenfels, auch sollen offenbar schon Helikopter und mehrere Krankenwägen am Pendlerparkplatz vor Plankenfels bereitstehen.

 

Hier eine weitere Meldung: Quelle: NEWS 5

Am Freitagnachmittag (15.09.2017) ist in Plankenfels (Lkr. Bayreuth) ein größerer Polizeieinsatz angelaufen. Nach bisherigen Informationen soll sich eine Person in einem Haus verschanzt haben. Möglicherweise hält sie eine weitere Person in ihrer Gewalt. Die Polizei hat das Haus umstellt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Gefährder mehrere Waffen besitzt, sind die Beamten vor Ort alle mit Maschinenpistolen ausgerüstet. Spezialeinsatzkräfte aus Nürnberg sind angerückt und besprechen das weitere Vorgehen. Der Rettungsdienst ist mit mehreren Fahrzeugen sowie einem Hubschrauber in Bereitstellung gegangen. Der Ort wurde komplett abgeriegelt, Anwohner dürfen ihre Häuser weder betreten noch verlassen.

Foto: NEWS5 / Merzbach