© Britta Pedersen

Veranstalter CTS Eventim baut Geschäft in Italien aus

München/Bremen (dpa/lni) – Der Tickethändler und Veranstalter CTS Eventim baut sein Geschäft in Italien weiter aus. Das Unternehmen habe 60 Prozent der Anteile am Festival- und Konzert-Veranstalter D’Alessandro e Galli (Di and Gi) übernommen, teilte ein Sprecher von CTS Eventim am Donnerstag mit. Ihm zufolge ist es die dritte Übernahme in Italien binnen fünf Monaten. Das deutsche Unternehmen hatte jüngst die Veranstalter Vertigo und Friends & Partners gekauft. CTS Eventim ist im Bereich Live-Events als Veranstalter in neun europäischen Ländern vertreten. Im Ticket-Handel ist das im MDAX notierte Unternehmen in insgesamt 25 Ländern aktiv. Die CTS Eventim AG & Co. KGaA hat ihren Sitz in München und die Hauptverwaltung in Bremen.