Urteil im Chefarzt-Prozess vor dem Landgericht Bamberg – Geldstrafe für ehemaligen Chefarzt

Das Urteil im Chefarzt-Prozess vor dem Landgericht in Bamberg ist gefallen: Das Gericht verurteilte den ehemaligen Chefarzt wegen sexuellen Übergriffs zu einer Geldstrafe. Der ehemalige Chefarzt muss 120 Tagessätze von je 120 Euro zahlen. Das Gericht blieb damit unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft und der Nebenklage: Sie hatten jeweils 1 Jahr und 3 Monate Haft auf Bewährung wegen sexueller Nötigung gefordert. Die Verteidigung des Verurteilten hatte hingegen auf Freispruch plädiert.