© Jens Büttner

Unfall bei Wasserburg: ein Toter und fünf Schwerverletzte

Griesstätt (dpa/lby) – Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf einer Staatsstraße im Landkreis Rosenheim getötet worden – fünf weitere Menschen wurden schwer verletzt. Der Rentner übersah am Montagnachmittag beim Einbiegen auf die Straße das Auto eines 23-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Der Aufprall der Fahrzeuge war so heftig, dass der Motorblock aus dem Wagen des Rentners gerissen und 40 Meter weit geschleudert wurde. Der 71-Jährige starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Seine 69-jährige Beifahrerin schwebte am Dienstagmorgen in Lebensgefahr. Das Auto des 23-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Er und seine drei Mitfahrerinnen im Alter zwischen 17 und 22 Jahren erlitten schwere Verletzungen.