Unbekannter greift in Bamberg Rentner an und raubt ihn aus!

 

Dreister Diebstahl am gestern am Abend auf der Friedensbrücke in der Nähe der ERBA-Insel in Bamberg. Ein unbekannter Mann hat einen 76-Jährigen angegriffen und dann seine Geldbörse geklaut. Darin: ein größerer Geldbetrag. Zu allem Übel verletzte sich der Rentner bei dem Angriff am Kopf. Er kam mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus. Der Angreifer und Dieb soll ungefähr 40 Jahre alt sein und wohl aus der Region stammen. Die Polizei Bamberg sucht Zeugen.

Hier der Polizeibericht:

 

Nach Übergriff Bargeld weg

 

BAMBERG. Bargeld erbeutete Mittwochnacht im Bereich der Friedensbrücke ein bislang Unbekannter bei einem Übergriff auf eine 76-Jährigen. Der Rentner kam mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

 

Gegen 21.15 Uhr war der 76-jährige Bamberger auf der Friedensbrücke unterwegs. Dort soll ihn ein bislang Unbekannter körperlich attackiert und seine Geldbörse mit einem größeren Geldbetrag entwendet haben. Bei dem geschilderten Übergriff zog sich der Rentner eine Kopfplatzwunde zu und kam zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Bei dem Angreifer soll es sich um einen etwa 40 Jahre alten Mann handeln, der wohl aus der Region stammen muss.

 

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die zur Tatzeit auf der Friedensbrücke Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.