Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten im Bahnhof in Weisenohe – Kripo Bamberg ermittelt

Am Bahnhof Weisenohe im Landkreis Forchheim haben Unbekannte heute am frühen Morgen einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Die Polizei ermittelt und sucht nach Hinweisen. Laut Polizei hatte gegen 5 Uhr ein Zeuge einen lauten Knall aus dem Bereich des Bahnhofs gehört. Ein Lokführer entdeckte wenig später einen zerstörten Fahrkartenautomaten und Gegenstände im Gleis. Die Beamten stellten dann fest, dass der Automat gesprengt wurde. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen. Der Schaden ist im Moment noch unklar. Wegen Gegenständen im Gleis und der Ermittlungen ist die Bahnstrecke zwischen Gräfenberg und Eschenau wohl noch mehrere Stunden gesperrt.

Die Kripo Bamberg bittet die Bevölkerung um Mithilfe und stellt insbesondere folgende Fragen:

-Wem sind gegen 5 Uhr im Bereich des Bahnhofes verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?

-Wer hat im Vorfeld in Weißenohe verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Fahrkartenautomatensprengung stehen könnten?

-Wer konnte die Tat/Täter beobachten?

-Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat geben?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Bamberger Kriminalpolizei zu melden.