© Karlheinz Schindler

Theo Waigel: Skifahren hat Verhandlungen aufgelockert

München (dpa) – Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) hat von seiner Leidenschaft für das Skifahren erzählt. «Das Skifahren hat zweifellos geholfen, Verhandlungen aufzulockern», sagte der 78-Jährige dem «Donaukurier» (Samstag) im Interview. Auch seine Frau, die ehemalige Weltklasse-Skifahrerin Irene Epple-Waigel, habe dabei geholfen. «Als Bill Clinton von Helmut Kohl erfuhr, dass sie bei Olympischen Spielen dabei war, geriet er fast aus dem Häuschen. Er hat gleich seine Frau Hillary dazu gerufen und ihr erzählt: «Das ist Irene Epple, sie hat Silber in Lake Placid gewonnen!»», sagte Waigel über eine Zusammenkunft mit Clinton anlässlich eines G7-Treffens.