© Patrick Seeger

Stoppschild missachtet: vier Verletzte

Münsterhausen (dpa/lby) – Beim Zusammenstoß zweier Autos in Münsterhausen (Landkreis Günzburg) sind vier Menschen verletzt worden. Ein 49-jähriger Autofahrer hatte an einer Kreuzung ein Stoppschild missachtet, sein Auto war danach mit einem anderen Wagen kollidiert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Alle vier Fahrzeuginsassen zogen sich Verletzungen zu. Der Fahrer des zweiten Autos sowie eine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall am Freitagnachmittag schwer verletzt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 20 000 Euro.