Spatenstich bei schönstem Wetter für das neue Katharinenspital in Forchheim.

Dort wo jetzt noch die Archäologen Funde freilegen und die Bagger anrollen, soll bis Januar 2019 ein neues Seniorenwohnzentrum entstehen. Im Radio Bamberg Interview sagte Sigrun Wagner, die Leiterin des Hochbauamts:

Daneben bietet das neue Gebäude eine Tagespflege, einen Stadtteiltreff und ein Quartiersmanagement für Seniorenberatung. Die Kosten: etwa 12 Millionen Euro. Interessenten für Plätze können sich an die Stadt Forchheim, die Kämmerei, oder an das Stadtbauamt wenden. Viele Wohnungen sind schon reserviert.

 

Foto: Radio Bamberg