© Felix Hörhager

So feiert der BR zehn Jahre «Dahoam is Dahoam»

München (dpa/lby) – Mit einem Fanfest und Sondersendungen feiert der Bayerische Rundfunk (BR) das zehnjährige Bestehen seiner Vorabendserie «Dahoam is dahoam». Damit wolle man den vielen Fans für ihre große Treue danken, sagte BR-Intendant Ulrich Wilhelm am Mittwoch in München. Auftakt ist am 14. Oktober die Feier im Seriendorf Lansing, seit 2007 angesiedelt auf dem Gelände einer stillgelegten Papierfabrik in Dachau. Ab dem 16. Oktober laufen dann vier besondere Folgen, in denen Gäste wie der Komiker Harry G. oder der ehemalige Torwart Sepp Maier mitspielen. Am 20. Oktober gibt es dann «Dahoam is Dahoam» in Spielfilmlänge – mit der Folge «Manege frei für die Liebe».

Erstmals war die Serie am 8. Oktober 2007 zu sehen. Mittlerweile hat sie fast 2000 Folgen und läuft immer montags bis donnerstags um 19.30 Uhr im BR Fernsehen.