© Friso Gentsch

So betrunken ist eine Frau durch die Oberpfalz gefahren

Guteneck (dpa/lby) – Mit mehr als drei Promille hat eine Autofahrerin in der Oberpfalz gleich zweimal Fahrerflucht begannen. Nach Angaben der Polizei vom Samstag war die 54-Jährige am Vortag in Guteneck (Landkreis Schwandorf) unterwegs, als sie in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort den Spiegel eines entgegenkommenden Autos streifte. Dennoch hielt sie nicht an; dem geschädigten Fahrer gelang es jedoch, die Frau kurze Zeit später bei Unteraich zu stoppen. Während der 30-Jährige die Polizei rief, floh die Frau erneut. Doch bereits als sie in ihre Garage einbog, war die Polizei zur Stelle. Ein Atemtest ergab einen Alkoholwert von 3,36 Promille – den Führerschein durfte die Frau daraufhin abgeben.