Sexueller Übergriff in Bamberg – Verdächtiger gefasst – Polizei sucht Zeugen

In Bamberg ist eine junge Frau bereits in der Nacht zum Sonntag (04.02.) sexuell angegangen worden, so die Polizei in einer aktuellen (08.02.) Mitteilung. Die Beamten haben den Tatverdächtigen ermittelt, sucht aber weiter nach Zeugen. Laut Polizei traf die 17-Jährige Sonntagnacht in einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße einen flüchtigen Bekannten. Mit diesem verließ sie die Gaststätte zwischen 1 und 3 Uhr. Der Mann soll sie danach zur Ecke Kasernstraße/Am Leinritt geführt haben. Dort soll er zudringlich geworden sein, habe die Frau teilweise ausgezogen und gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr ausgeführt haben. Die Polizei konnte den Mann inzwischen ermitteln. Trotzdem sucht die Polizei noch Zeugen für die weitere Klärung des Falls. Die junge Frau hatte sich erst am Sonntag einer Vertrauensperson anvertraut und Anzeige erstattet.

Die Kriminalbeamten fragen:

-Wer konnte in der Nacht zum Sonntag in der Zeit von 1 Uhr bis 3 Uhr im Bereich Kasernstraße / Am Leinritt einen entsprechenden Vorfall beobachten?

-Wer befand sich während des Tatzeitraumes im Bereich der Tatörtlichkeit?

-Wer kann sonst Angaben machen, die mit dem Geschehen im Zusammenhang stehen könnten?

Zeugen können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg melden.

 

Pressebericht Polizei Oberfranken:

 

BAMBERG. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt nach einem angezeigten Sexualdelikt an einer 17 Jahre alten Frau in der Nacht zum Sonntag im Sandgebiet und sucht hierzu Zeugen. Die Frau befand sich am Samstagabend in einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße. Dort traf sie einen flüchtigen Bekannten, mit dem sie zwischen 1 Uhr und 3 Uhr das Lokal verließ. Unmittelbar danach soll sie der Mann zur Ecke Kasernstraße / Am Leinritt geführt haben. Dort sei der Tatverdächtige zudringlich geworden, hätte die Frau teilweise ausgezogen und sexuelle Handlungen gegen ihren Willen an ihr ausgeführt. Die 17-Jährige offenbarte sich erst im Laufe des Sonntags gegenüber einer Vertrauensperson und entschloss sich dann zur Anzeigenerstattung. Die Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg. Zwischenzeitlich konnte der flüchtige Bekannte ermittelt werden. Für die weitere Klärung suchen die Ermittler Zeugen des Übergriffs. Die Kriminalbeamten fragen:

-Wer konnte in der Nacht zum Sonntag in der Zeit von 1 Uhr bis 3 Uhr im Bereich Kasernstraße / Am Leinritt einen entsprechenden Vorfall beobachten?

-Wer befand sich während des Tatzeitraumes im Bereich der Tatörtlichkeit?

-Wer kann sonst Angaben machen, die mit dem Geschehen im Zusammenhang stehen könnten?

Zeugen können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg melden.