Sexueller Missbrauch in einer Kita in Bischberg im Landkreis Bamberg -gab es auch Vorfälle in Hallstadter AWO-Kita?

Nachdem ein 19-jähriger Ex-Azubi einer Kita in Bischberg im Landkreis Bamberg sexuellen Missbrauch an Kindern der Einrichtung gestanden hat, ist die Frage aufgekommen: Gab es auch in der AWO Kita in Hallstadt ähnliche Vorfälle?

Aufgekommen ist die Frage nach Radio Bamberg Informationen bei einer Aussprache zwischen AWO-Verantwortlichen und Eltern am Mittwoch. Denn: im Rahmen seines Bischberger Praktikums war der junge Mann für drei Wochen auch in der Hallstadter AWO-Kita eingesetzt. Hinweise auf sexuellen Missbrauch oder Verdachtsmomente gibt es nicht. In Hallstadt stand der Mann immer unter Fachaufsicht, so der kommissarische AWO-Kreisvorsitzende Klaus Stieringer gegenüber Radio Bamberg. Nach den Ferien lädt Stieringer zu einem Infoabend der Hallstadter AWO Kita ein – ein Elternbrief ist raus.

Seit Anfang der Woche sind die Vorwürfe gegen einen 19-jährigen Ex-Azubi in einer Kita in Bischberg im Landkreis Bamberg bekannt –die Rede war bisher von fünf Fällen innerhalb relativ kurzer Zeit –  der junge Mann sitzt in U-Haft. Die Ermittlungen laufen.