Schutzengel im Führerhaus!

Ein 30-Jähriger war am Abend mit seinem Laster auf der A3 bei Schlüsselfeld im Rückstau der Baustelle auf einen anderen LkW aufgefahren. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden eingeklemmt und von einem Helfer befreit. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Georg Krug, der Kommandant der Feuerwehr Schlüsselfeld:

Die Bergungsarbeiten waren sehr aufwändig, da der hintere Sattelzug Paletten mit Infusionen und sein Vordermann Postpakete geladen hatte. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Autobahn blieb in Fahrtrichtung Frankfurt fast vier Stunden lang gesperrt.

 

 

Quelle: News5/Merzbach