Schlägerei vor Toilettenanlage auf der Erlanger Bergkirchweih

Eigentlich war es gestern ein ruhiger Tag auf der Erlanger Bergkirchweih. Wäre da nicht eine uneinsichtige Festbesucherin gewesen, die die Einsatzkräfte forderte. Eine Besucherin versuchte laut Polizei das Pissoir der Toilettenanlage zu betreten, ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte aber etwas dagegen. Es kam zum Gerangel, in das sich auch die vier männlichen Begleiter der Dame mit einmischten. Drei weitere Sicherheitsmitarbeiter kamen ihrem Kollegen zur Hilfe. Das Ergebnis: eine handfeste Prügelei. Dabei schlug ein Festbesucher einem Security mit einem leeren Maßkrug auf den Kopf. Er erlitt eine Platzwunde, auch zwei weitere Sicherheitsleute kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die fünf Schläger vorläufig fest, alle waren betrunken. Rund um das Festgelände griffen die Beamten außerdem noch einige besoffene Jugendliche auf, der Rettungsdienst brachte einen 16-Jährigen mit 1,3 Promille Alkohol ins Krankenhaus.