Scheßlitz: Asylbewerber geht auf Ehefrau los

Nach einer Attacke auf seine Ehefrau in einer Asylbewerberunterkunft in Scheßlitz am Sonntag, sitzt ein 37-Jähriger Syrer jetzt in Untersuchungshaft. Laut Polizei war der Mann am Sonntagmorgen mit einer Schere und einem Nachttischkästchen auf sie losgegangen. Sie erlitt Stichverletzungen und eine Platzwunde am Kopf. Als ein 30-jähriger Mitbewohner eingreifen wollte, kassierte er einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei nahm den aggressiven Ehemann fest. Die Staatsanwaltschaft erließ gestern Haftbefehl gegen ihn. Die Kripo Bamberg ermittelt.