© Martin Gerten

Sabine Demel wird neue Vorsitzende von Donum Vitae

München (dpa/lby) – Die Regensburger Theologieprofessorin Sabine Demel ist zur neuen Landesvorsitzenden von Donum Vitae in Bayern gewählt worden. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins, der Schwangere und junge Eltern berät, bekam die alleinige Kandidatin 84,1 Prozent der Stimmen, wie der Landesgeschäftsführer Reiner Brödenfeldt mitteilte.

Demel ist Gründungsmitglied und war seit September 2014 stellvertretende Vorsitzende von Donum Vitae. Die Professorin für Kirchenrecht an der Universität Regensburg ist außerdem ausgebildete Ehe-, Familien- und Lebensberaterin. Als ein Ziel nannte die 55-Jährige, den Generationenwechsel im Verein gut zu gestalten. «Wir wollen auch die jüngere Generation für den Verein interessieren und als Mitglieder gewinnen», sagte Demel.

Die ehemalige Bundestagsabgeordnete Maria Eichhorn, die seit 2008 Vorsitzende des Landesverbandes war, trat nicht mehr zur Wahl an. Die 69-Jährige habe zu ihrem 70. Geburtstag hin kein so großes und wichtiges Amt mehr einnehmen wollen, so Brödenfeldt.