© Christina Sabrowsky

Riesenrun auf Rolling-Stones-Karten: fast ausverkauft

Hamburg (dpa/lno) – «You Can’t Always Get What You Want» – schon wenige Stunden nach dem Verkaufsstart sind am Freitag die Karten für die drei Deutschland-Konzerte der Rolling Stones nahezu ausverkauft gewesen. «Das ist großartig. Das übertrifft unsere durchaus optimistischen Erwartungen bei weitem», sagte Konzertveranstalter Bernd Zerbin von FKP Scorpio. Von den insgesamt 180 000 zur Verfügung stehenden Karten waren bis Freitagnachmittag bereits 160 000 verkauft. Trotzdem könnte es noch einige Tickets am Samstag bei den Vorverkaufsstellen geben, hieß es.

Die «Stones – No Filter»-Tour startet am 9. September im Hamburger Stadtpark, außerdem gibt es Konzerte im Olympiastadion München am 12. September und in der Düsseldorfer Esprit-Arena am 9. Oktober. Zu dem Konzert in der Hansestadt werden bis zu 80 000 Besucher erwartet. Die Kartenpreise lagen zwischen 85 Euro für Stehplätze und 680 Euro für Plätze direkt vor der Bühne. Zuletzt waren Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood und Charlie Watts 2007 in Hamburg aufgetreten.