Polizeibericht 20.04.2017

Bamberg Stadt:

 

Eine Rentnerin wurde am Mittwochfrüh in einem Geschäft in der Pödeldorfer Straße dabei erwischt, wie sie eine Packung Fleisch für knapp 13 Euro stehlen wollte.

 

In einem Geschäft in der Memmelsdorfer Straße bediente sich am Spätnachmittag des Mittwochs ein 70-jähriger Kunde aus den Regalen und steckte die Waren in seinem mitgeführten Rucksack. An der Kasse bezahlte der Langfinger lediglich zwei Flaschen Bier. Beim Verlassen des Geschäfts wurde der Mann (2,06 Promille) vom Personal angehalten, wo das Diebesgut zum Vorschein kam.

 

In einem Mehrfamilienhaus an der Alten Seilerei wurde am Dienstagnachmittag versucht, ein Kellerabteil aufzubrechen. Vermutlich wurde der Täter von einem zufällig vorbeikommenden Zeugen gestört und flüchtete. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 50 Euro beziffert.

 

Ein etwa 30-jähriger Mountain-Bike-Fahrer stieß am Mittwochabend, kurz vor 21.45 Uhr, an der Einmündung Berliner Ring / Pödeldorfer Straße gegen den Kotflügel eines schwarzen Audi. Der Radler musste dort abbremsen, weil ein anderer Radfahrer den Radweg bei Rotlicht überquert hatte. Obwohl an dem Audi Sachschaden von etwa 1500 Euro entstanden war, flüchtete der Mountain-Biker, der einen blau/grauen Rucksack mit sich führte und einen 3-Tage-Bart trug. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

Zwei leicht verletzte Autofahrer und Blechschaden von knapp 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, er sich am Mittwochabend an der Kreuzung Berliner Ring / Starkenfeldstraße ereignet hatte. Hier hatte ein Audi-Fahrer beim Linksabbiegen auf die Starkenfeldstraße einen entgegenkommenden Golffahrer übersehen.

 

 

 

Bamberg Land:

 

BISCHBERG. An der Einmündung B 26 zur Kreisstraße BA 36 missachtete ein 22-jähriger BMW-Fahrer am Dienstagmittag die Vorfahrtregelung. Er fuhr frontal in den Frontbereich eines Mercedes, der von einem 67-Jährigen gesteuert wurde. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden; Gesamtschaden ca. 40.000 Euro.

 

HALLSTADT. Aufgrund von gesicherten Unfallspuren streifte ein unbekannter Radfahrer einen weißen Ford/Fiesta, der am Mittwoch von 05.00 bis 15.30 Uhr, in der Bamberger Straße abgestellt war. Der Unfallflüchtige hinterließ einen Reparaturschaden von 1.500 Euro.

 

HALLSTADT. Beim Rechtsabbiegen vom Market-Parkplatz in die Michelinstraße übersah am Mittwochvormittag ein Lastwagenfahrer einen neben ihm stehenden Daimler/Smart. Mit seinem Auflieger touchierte er den Wagen und schob ihn zur Seite. Von dem Unfallflüchtigen ist nur bekannt, dass es sich um eine rote Zugmaschine mit Sattelauflieger handelt. Der Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Autobahn fort. Der 23-jährige Autofahrer erlitt leicht Verletzungen. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden von ungefähr 8.000 Euro.

 

 

 

Forchheim Land:

 

Eggolsheim. Im Zeitraum vom 13.04. bis 18.04. wurde aus einer Baustelle in der Bahnhofstraße eine ältere Werkbank entwendet. Bereits vor einigen Wochen wurde von der gleichen Baustelle eine Kabeltrommel entwendet. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Forchheim entgegen.

 

 

 

Haßfurt:

 

Eltmann – Nach anfänglichem Leugnen gab ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer am Mittwochabend, 19.04.2017, gegen 22.15 Uhr, schließlich doch zu, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei der Frage nach seinem Führerschein hatte er sich während der Verkehrskontrolle in Widersprüche verwickelt. Als die Polizeibeamten sich mit seinen Schilderungen aber nicht zufrieden gaben und weitere Überprüfungen anstellten, räumte er schließlich ein, keine Fahrerlaubnis zu besitzen.

 

Hofheim – In der Zeit von Montag, 17.04.2017, 18.00 Uhr – Mittwoch, 19.04.2017, 10.00 Uhr, haben bislang unbekannte Täter einen Altkleidercontainer umgeworfen. Der Behälter war in der Rügheimer Straße aufgestellt. Durch diese Aktion ist die Schiebetür des Containers beschädigt worden, sodass ein Schaden in Höhe von etwa 50 Euro entstanden ist.

 

Obertheres – Wie erst jetzt festgestellt wurde, machten sich sogenannte „Dacheinsteiger“ auf dem Dach eines Lebensmittelmarktes in Obertheres, Am Bändlein, erfolglos zu schaffen. Sie gelangten im Zeitraum von Samstag, 01.04.2017 – Montag, 17.04.2017, auf das Flachdach des neuen Anbaus, schnitten das Aluminiumdach ein Stück weit auf, ließen aber aus bislang nicht geklärten Gründen von dem Vorhaben ab, in das Geschäft einzusteigen. Der Schaden am Gebäude beträgt ungefähr 2.000 Euro. Wer im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Einkaufsmarktes gesehen hat, möge seine Feststellungen bitte unter Tel. 09521/927-0 der Polizeiinspektion Haßfurt mitteilen.

 

Wonfurt – Ein bislang unbekannter Täter öffnete ohne Schäden zu verursachen einen Pkw der Marke Daimler, welcher im Zeitraum von Samstag, 15.04.2017 – Dienstag, 18.04.2017 vor einem Anwesen in der Ringstraße abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendete er dann ein silbernes iPhone 6 und ein iPhone 4. Das Diebesgut hatte einen Wert von etwa 520 Euro

 

 

 

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“