Polizeibericht 17.04.2017

Bamberg-Stadt:

 

BAMBERG. Aus einer unversperrten Garage in der Hirtenstraße wurde im Zeitraum vom vergangenen Donnerstag bis Samstag ein graues Fahrrad entwendet. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

BAMBERG. Bei Arbeiten in einem noch unbewohnten Haus in der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken (AEO) wurde einem Mitarbeiter der Fa. Siemens ein Tablet entwendet. Das Tablet befand sich in einem Rucksack, welcher wiederum in einem Elektroraum im Keller des Anwesens abgestellt war. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

BAMBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch unbekannte Täter versucht, mehrere Pkws aufzubrechen um Gegenstände aus diesen Pkws zu entwenden. Sechs dieser betroffenen Pkws standen geparkt im Bereich Brennerstraße / Pödeldorfer Straße, sowie auf dem dort befindlichen Parkplatz eines Supermarktes. Der oder die unbekannten Täter versuchten jeweils die Seitenscheiben der Pkws einzuschlagen. Bei drei Fahrzeugen misslang dies und es entstanden deutliche Kratzspuren an den Scheiben. Bei den anderen drei Pkws hielten die Scheiben nicht stand und wurden eingeschlagen. In einem Fall wurde hierzu ein kleinerer Pflasterstein verwendet. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen eine Tüte mit eingekauften Lebensmitteln, sowie zwei Navigationsgeräte.

 

Ein weiterer Fall ereignete sich ebenfalls von Samstag auf Sonntag im Sandgebiet. Auch hier wurde die Seitenscheibe eines Pkws eingeschlagen. Verwendet wurde in diesem Fall ein relativ großer Granitblock. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Sonnenbrillen, sowie Dokumente entwendet.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

 

BAMBERG. Am Montag kam es in den frühen Morgenstunden zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Innenstadt. Eine 27-jährige Frau aus Kleinsendelbach sei von einem unbekannten Mann geschlagen worden. Hierbei erlitt die Frau leichte Verletzungen an der Lippe. Die alkoholisierte Frau konnte keine Täterbeschreibung benennen. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

 

Bamberg-Land:

 

WATTENDORF. Am Ostersonntag zur Mittagszeit wurde ein grauer Peugeot mit Lichtenfelser Kennzeichen, welcher am Kirchberg in der Nähe der Gastwirtschaft Dremel geparkt war, angefahren. Die linke hintere Tür des Fahrzeugs wurde beschädigt. Der Unfallverursacher gab sich jedoch nicht zu erkennen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

 

MEMMELSDORF. Zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag wurde ein Gartengrundstück in der Nähe der Seehofstraße verwüstet. Das Gartentor wurde zerstört, mehrere Stühle und ein Tisch in den angrenzenden Bach geworfen. Wer hat verdächtige Personen bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 

HALLSTADT. Im Zeitraum Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag wurde von einem Fahrrad, welches am Wohnanwesen des Geschädigten Am Landgericht versperrt abgestellt war, das Hinterrad entwendet. Hinweise hierzu erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

 

GUNZENDORF. Gegen 03:00 Uhr in der Nacht zum Ostermontag kam es zu einem Streit zwischen drei jungen Männern im dortigen Tanzcenter. In Folge des Streits wurde ein 16jähriger von seinen beiden Kontrahenten gewürgt. Er wurde dabei leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Etwa eine halbe Stunde später kam es erneut zu einem Vorfall. Diesmal schlug ein 20jähriger auf einen 23jährigen ein. Der Geschädigte erlitt dabei einen Bruch seiner Nase.  Gegen die rabiaten Diskobesucher wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzungsdelikten eingeleitet.

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“