Polizeibericht 08.09.2017

Stadt und Landkreis Forchheim:

 

Gräfenberg In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein unbekannter Täter das Tankschloss eines Lkw auf, der im Einfahrtsbereich zum Schotterwerk in der Bayreuther Straße stand, und zapfte 450 l Diesel. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Am Tatort konnten DNA-Spuren sichergestellt werden. Dennoch ist die Polizei auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen und bittet um verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Schotterwerkes. Polizei Ebermannstadt, Tel. 09194/73880.

 

Ebermannstadt Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 24-jährige Pkw-Fahrerin die Straße Zum Hasenberg und wollte nach rechts in die B 470 einbiegen. Dabei übersah sie eine 55-jährige Radfahrerin, die den Radweg Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, die Radfahrerin stürzte und verletzte sich dabei leicht. Es entstand 300 Euro Sachschaden.

 

Forchheim. Am Donnerstagabend wollte ein 30-jähriger Skoda-Fahrer in der Einmündung zur Regnitzstraße wenden. Dazu fuhr er nach rechts auf den Parkstreifen um auszuholen und begann seinen Wendevorgang. Als er wieder auf die Fahrbahn fuhr, bremste der 62 Jahre alte Fahrer eines Leichtkraftrads so stark ab, dass er stürzte. Er wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst ins Klinikum Forchheim gebracht.

 

Forchheim. Am Mittwoch zwischen 16.00 und 18.00 Uhr parkte eine 41-Jährige ihren Pkw im John-F.-Kennedy Ring. Als sie dorthin zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Citroen Berlingo am Heck wohl beim Rangieren von einem Pkw angefahren wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000,– Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Forchheim, Telefon 09191/70900.

 

Bamberg-Stadt:

 

BAMBERG. Drei Jungs im Alter von 13, 14 und 16 Jahren konnten jetzt von der Polizei überführt werden, die für insgesamt fünf Einbrüche in ein Jugendheim in der Bamberger Innenstadt verantwortlich sind. Die Burschen erbeuteten auf ihren Diebeszügen, die von Anfang August bis zum 05. September andauerten, insgesamt 220 Euro Bargeld.

 

BAMBERG. Insgesamt 22 Lampen im Gesamtwert von knapp 4000 Euro wurden im Laufe des Montags aus einem Geschäft in der Forchheimer Straße gestohlen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

 

BAMBERG. Während am Donnerstagnachmittag ein Mann Training in einem Fitness-Studio im Bamberger Osten verrichtete, wurden ihm seine weißen Schuhe der Marke Savio Barbato im Zeitwert von 180 Euro gestohlen. Diese waren zur Tatzeit vor einem Spind abgestellt.

 

BAMBERG. In einer Tiefgarage in der Adolf-Kolping-Straße hat zwischen 01. und 04. September ein Unbekannter einen dort geparkten grauen Volvo zerkratzt und verbeult. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch Sachschaden von mindestens 3000 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

BAMBERG. Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr blieb der Fahrer eines blauen Lkw im Bereich Unterer Stephansberg / Judenstraße in der dortigen Engstelle an zwei Hausfassaden hängen. Durch das Rangieren des Fahrers wurden dadurch zwei Hausfassaden erheblich beschädigt, weshalb an diesen Sachschaden von mindestens 13.000 Euro entstanden ist. Der Verursacher entfernte sich in Richtung Geyerswörthstraße und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Lkw geben können, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

BAMBERG. In einer Gaststätte in der Bamberger Innenstadt begrapschte am Freitagfrüh ein Mann aus dem Landkreis Haßberge mit 2,48 Promille zweimal den Hintern einer jungen Frau. Den 43-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung.

 

BAMBERG. Gegen 02.00 Uhr am Freitagfrüh belästigte ein  Mann zwei junge Frauen in einer Gaststätte in der Bamberger Innenstadt. Als der männliche Begleiter der beiden Damen dies mitbekam, verpasste er dem 23-jährigen Mann einen Faustschlag auf die Nase. Anschließend schlug er vor der Gaststätte noch ein Glas auf den Hinterkopf des 23-Jährigen bevor er mit den beiden Frauen die Gaststätte verließ, in einen Pkw stieg und davonfuhr. Das Opfer zog sich eine Verletzung an der Nase zu. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

 

 

Bamberg-Land:

 

HALLSTADT. Ein verschlossenes lilafarbenes Damenrad, Marke Hercules, das in der Nacht zum Mittwoch vor einem Anwesen in der Bamberger Straße abgestellt war, entwendete ein Unbekannter. An dem Fahrrad war am Gepäckträger ein schwarzer Einkaufskorb angebracht. Der Zeitwert  wird mit ca. 50 Euro angegeben.

 

HALLSTADT. Verkehrsbedingt musste am Donnerstagnachmittag ein 66-Jähriger seinen VW/Golf im Kreuzungsbereich Emil-Kemmer-Straße/Hafenstraße abbremsen. Ein nachfolgender 25-jähriger Opelfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall erlitt der junge Mann, seine 19-jährige Beifahrerin sowie ein Kleinkind leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

 

HIRSCHAID. Aufgrund gesicherter Unfallspuren dürfte ein Radfahrer am Dienstag, zwischen 17.30 und 18.30 Uhr, gegen einen vor der Realschule in der Burgholzstraße geparkten blauen VW/Golf gefahren sein. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 1500 Euro zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt unerkannt fort. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

 

 

Verkehrspolizei Bamberg:

 

A70/Gundelsheim, LKR Bamberg. Am Donnerstagnachmittag wollte eine 20-jährige VW-Fahrerin von der A 70 auf die A73, Ri. Schweinfurt fahren. Kurz vor dem AK Bamberg fuhr sie mit ihrem VW-Polo auf der rechten Fahrbahn und überholte dabei noch einen Lkw. Nach dem Überholen wurde es zu knapp für die Ausfahrt auf die A 73 und sie fuhr in den Grünstreifen. Hierbei überfuhr sie mehrere Verkehrszeichen. Unter anderem auch ein großes Autobahnschild. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Pkw war Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Da nicht geklärt werden konnte, ob sie beim Überholen vom Lkw berührt wurde, bittet die Verkehrspolizei Bamberg um Zeugenmeldungen unter der Tel.-Nummer 0951/9129-510.

 

 

Haßfurt:

 

Zeil am Main – Am 08.09.2017, um 02:40 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Opel-Fahrer die Staatsstraße 2427 von Zeil kommend, in Fahrtrichtung Altershausen, als es zum Zusammenstoß mit  einem Reh kam. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt. Die Schadenshöhe am Pkw dürfte bei ca. 1000 Euro liegen. Das Reh flüchtete in unbekannte Richtung, weshalb der zuständige Jagdpächter zur Absuche verständigt wurde.

 

Oberaurach – Am 07.09.17, um 22.20 Uhr, befuhr ein 17-jähriger mit seinem Leichtkraftrad der Marke Yamaha, die Staatsstraße St 2274 von Trossenfurt kommend, in Fahrtrichtung Eltmann. Hierbei geriet er nach rechts auf das Bankett, konnte daraufhin das Fahrzeug nicht mehr beherrschen und fuhr von dort in den danebenliegenden Straßengraben. Der Kradfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Er begab sich selbständig mit Abschürfungen zur Behandlung in das Krankenhaus nach Haßfurt. Der entstandene Schaden am Leichtkraftrad, liegt bei ca. 1000 Euro.

 

Knetzgau – Am 07.09.2017, gegen 12:40 Uhr, befuhr eine 13-jährige Radfahrerin in Knetzgau, die Fuchsgasse in Fahrtrichtung Seeweg. Als sie von dort nach rechts in den Seeweg eingebogen war, streifte der entgegenkommende Pkw Mercedes des 63-jährigen Unfallverursachers die Pedale des Fahrrades, wodurch die Fahrradfahrerin stürzte. Sie zog sich hierbei Schürfwunden am linken Ellenbogen zu. Der Pkw des Unfallverursachers wurde am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Der dort entstandene Schaden liegt bei ca. 500 Euro.

 

Haßfurt – Am 07.09.17, gegen 11:00 Uhr, stieß eine 55-jährige Opel-Fahrerin beim Rangieren mit ihrem Pkw gegen den vorschriftsmäßig geparkten Pkw Kia des Unfallbeteiligten. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 4500  Euro geschätzt.

 

Haßfurt – am 07.09.17, in der Zeit von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr, wurde aus dem Fahrradständer am Bahnhof, ein weiß/rotes Crossbike der Marke Bulls, von einem bislang unbekannten Täter, entwendet. Das entwendete Fahrrad hatte einen Wert von 360 Euro.

 

Oberaurach – Im Zeitraum vom 01.04.17 – bis 06.09.17 wurde auf dem Campingplatz in Neuschleichach, von einem dort dauerhaft geparkte Pkw Mazda, das hinter amtliche Kennzeichen Z-FK 666, entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter 09521/927-0 entgegen.

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“